Mehr Themen
Suche

AWO-Stiftung:

Stiften macht Sinn

Die Gemeinschaftsstiftung Arbeiterwohlfahrt am Niederrhein engagiert sich da, wo andere damit aufhören. Wir finanzieren kulturelle und wohltätige Aufgaben, die über das tägliche Brot hinausgehen.

Was ist ein Stifter? Ein Stifter ist eine Person, die – zu Lebzeiten oder per testamentarischer Verfügung – einen Teil ihres Vermögens oder auch ihren gesamten Besitz in einer Stiftung aufgehen lässt. Das Ziel eines Stifters ist es dabei, für eine
sinnvolle, nachhaltige Verwendung seines schwer erarbeiteten Vermögens Sorge zu tragen.

Stiftungen bewegen und bewirken weltweit Großes.

Im Fall der Gemeinschaftsstiftung werden mit den Erträgen des Stiftungsvermögens hauptsächlich Aufgaben in der Jugend- und Seniorenarbeit finanziert.

Wir möchten Sie anstiften, sich mit der Idee unserer Stiftung etwas genauer auseinanderzusetzen. Sollte dadurch Ihr Interesse an dieser vom Gesetzgeber steuerlich interessant gestalteten Form der Gemeinschaftsfürsorge erwachen, so ist das durchaus in unserem Sinne. Und ein schöner Anlass für Sie, das Gespräch mit uns zu suchen.

Wir beraten Sie gerne und unverbindlich.

Ihre Vorteile als Stifter

Sie zeigen Ihren Sinn für Verantwortung und Ihren gesellschaftlichen Weitblick.

Sie unterstützen Menschen, denen Sie langfristig in guter Erinnerung bleiben.

Sie können mit steuerlichen Vorteilen und mit handfester Unterstützung bei der Regelung Ihres Nachlasses rechnen.



Foto: Birgit Abraham
Birgit Abraham

stellv. Vorstandsvorsitzende

Kontaktdaten einblenden
Kontakt:
Gemeinschaftstiftung Arbeiterwohlfahrt am Niederrhein
Bahnhofstraße 1–3
47495 Rheinberg

Tel.: (02843) 90705-0
Fax: (02843) 90705-30
birgit.abraham@awo-kv-wesel.de
Ausblenden