AWO Direkt Kinder & Jugend Familie Senioren Arbeit & Gesundheit
Mehr Themen
Suche

AWO Elisabeth-Selbert-Haus

Ein Seniorenzentrum macht sich einen Namen

Elisabeth Selbert

Am 30. April erhält das AWO Seniorenzentrum in Voerde-Friedrichsfeld einen eigenen Namen und heißt dann Elisabeth-Selbert-Haus. Es ist bei der Arbeiterwohlfahrt allgemein üblich, dass Einrichtungen einen Namen erhalten. So gibt es beispielsweise das Willy-Brandt-Haus in Moers, das Kurt-Schumacher-Haus in Dinslaken oder die Lotte-Lemke-Familienbildungsstätte in Wesel.

„In der Regel suchen wir als Namensgeber bedeutende Persönlichkeiten des politischen Geschehens oder Persönlichkeiten aus der Geschichte der Arbeiterwohlfahrt aus", sagt Einrichtungsleiter Jürgen Muschalek. „Bezüglich der Namensgebung haben wir vorab viele Beteiligte, Freunde und Bekannte befragt. Die endgültige Entscheidung für Elisabeth Selbert wurde dann von dem Vorstand unseres Kreisverbandes gefällt."

Elisabeth Selbert

Manch einer erinnert sich vielleicht noch an das Gesicht der deutschen Juristin und Politikerin: Elisabeth Selbert (1896-1986) zierte in den Achtziger Jahren die 120-Pfennig-Briefmarke. Die Kasselerin setzte sich dafür ein, den Satz „Männer und Frauen sind gleichberechtigt" im Grundgesetz zu verankern. Aufgrund ihres Engagements gelten Selbert und ihre Mitstreiterinnen Friederike Nadig, Helene Weber und Helene Wessel als die „Mütter des Grundgesetzes", und „ihr" Satz steht heute als Artikel 3 in der deutschen Verfassung.

In dem Seniorenzentrum, das im Sommer sein fünfjähriges Bestehen feiert, stehen in den verschiedenen Wohnbereichen 97 Einzelzimmer zur Verfügung. „Wir bieten auch vollstationäre Pflege an und haben ein besonderes Konzept für die Betreuung dementiell erkrankter Menschen entwickelt", sagt Muschalek. Die an Demenz erkrankten Bewohner leben in kleinen Hausgemeinschaften, in denen sie individuell unterstützt und gefördert werden.

 

Aktuelle Bilder vom Festakt
der Namensgebung am 30. April 2010
 


Bildhinweise:
Bilder vom Festakt: Heike Kaldenhoff
Selbert-Portrait: Stiftung Archiv der deutschen Frauenbewegung, Kassel - Nachlass Elisabeth Selbert
ESH_Gartenansicht sowie ESH-Leiter_Juergen_Muschalek: AWO KV Wesel

Mehr Informationen zum Elisabeth-Selbert-Haus

 



Ihr Ansprechpartner:

Roswitha Kerkhof

komm. Einrichtungsleitung
Kontaktdaten einblenden
Kontakt:
AWO Seniorenzentrum »Elisabeth-Selbert-Haus«
Hügelweg 37
46562 Voerde
Routenplaner aufrufen

Tel.: (0281) 3192-0
Fax: (0281) 3192-500
kerkhof.esh@awo-kv-wesel.de
Ausblenden