AWO Direkt Kinder & Jugend Familie Senioren Arbeit & Gesundheit
Mehr Themen
Suche

AWO Präventionskoffer "ICH & DU" für Kindertagestätten

Die AWO Anlaufstelle gegen sexuelle Gewalt hat einen Präventionskoffer „ICH & DU“ für Kindertagesstätten entwickelt. Er enthält Informationen, Methoden, Bücher und andere Anregungen für ErzieherInnen zur Prävention gegen sexuellen Missbrauch und kann kostenlos für vier Wochen ausgeliehen werden.

Die Themen „sexueller Missbrauch“ und „Sexualerziehung“ führen oft zu Verunsicherungen bei Eltern und Fachkräften. Um Sicherheit im Umgang mit diesen Themen zu erlangen, ist die Aufklärung der Erwachsenen ein  wesentlicher Bestandteil des AWO Präventionskoffers, denn die Erwachsenen sind verantwortlich für den Schutz von Kindern. So erhalten die Fachkräfte aus den Kindertagesstätten eine Fortbildung und vorab eine Einführung in die Inhalte der Prävention. Für die Eltern wird eine Informationsveranstaltung der AWO Anlaufstelle gegen sexuelle Gewalt durchgeführt, um den Präventionskoffer vorzustellen, den Austausch miteinander anzuregen und die Fragen der Eltern zu beantworten.

Frühkindliche Bildung wichtig!
Prävention braucht einen pädagogischen Umgang von Fachkräften und Eltern, der Kinder in ihren Gefühlen ernst nimmt, Grenzen aufzeigt und achtet und Mädchen und Jungen in ihrer Selbstwahrnehmung unterstützt.  Die Erzieherinnen und Eltern sind Bezugspersonen für Kinder und erhalten über den Koffer ein Rüstzeug, um Prävention als Erziehungshaltung in den  Alltag zu integrieren.
Der Koffer bietet Methoden und Anregungen zur Prävention, um Kindern altersgerecht zu erklären, was sexueller Missbrauch ist, wo dieser geschieht und wer die TäterInnen sind. Das Wissen über sexuellen Missbrauch vermittelt den Kindern Sicherheit, um grenzverletzende Situationen besser einschätzen zu können. Dabei steht die Aufklärung über sexuellen Missbrauch nicht explizit im Vordergrund, sondern fließt bei den einzelnen Themen mit ein und wird deutlich benannt. Damit Kinder über sexuelle Grenzverletzungen und sexuellen Missbrauch sprechen können, brauchen sie eine altersgemäße, alltägliche Sexualaufklärung, die ihnen Wissen über ihren Körper vermittelt und Namen für die Geschlechtsteile benennt. Dabei bedeutet Sexualerziehung mehr als nur Aufklärung, weitere Themen sind z. B. Sinnesschulung, Körperkontakt und Bewegung, Geschlechterrollen, Vielfalt von Lebensformen und sexuellen Orientierungen und Doktorspiele.


Während der gesamten Ausleihzeit stehen die Mitarbeiterinnen der AWO Anlaufstelle für Fragen zur Verfügung.

Die Entwicklung des Koffers war Dank der finanziellen Unterstützung der Volksbank, der Fernwärme Niederrhein GmbH und der Stadtwerke Dinslaken GmbH möglich.

Interessierte Kindertagesstätten können sich an die  AWO Anlaufstelle gegen sexuelle Gewalt wenden.

"Ich & DU" Präventionskoffer


Abteilung Beratung und Inklusion
Kontaktdaten einblenden
Kontakt:
AWO Anlaufstelle gegen sexuelle Gewalt
Hünxer Str. 37
46535 Dinslaken
Routenplaner aufrufen

Tel.: (02064) 621850
asm@awo-kv-wesel.de
Ausblenden