Mehr Themen
Suche

AWO-Stiftung:

Projekte

Um Ihnen eine Orientierung über die Verwendung der Erträge aus dem Stiftungsvermögen der Gemeinschaftsstiftung Arbeiterwohlfahrt am Niederrhein zu geben, haben wir Ihnen eine kleine Auswahl an Beispielen unserer Arbeit seit 2002 zusammengestellt:

  • Beteiligung an den Kosten eines mehrtägigen Ausflugs zur Berufsorientierung für 16 sozial benachteiligte Moerser Jugendliche, die weder durch kommunale noch durch staatliche Gelder unterstützt werden konnten.
  • Finanzierung einer Qualifizierungsmaßnahme für ehrenamtliche Mitarbeiter in Altenheimen und Sozialstationen im Bereich Dinslaken, Voerde und Hünxe.
  • Erwerb einer Medienausstattung für eine Moerser Wohneinrichtung, in der Alkohol und Medikamentenabhängige ihr Leben wieder in den Griff bekommen können.
  • Finanzierung von Puppentheaterauftritten in verschiedenen rechts- und linksrheinischen Kindertagesstätten.
  • Bezuschussung von Freizeiten für Alleinerziehende.
  • Einrichtungszuschus für die neu entstandende Beratungsstelle für Migrantinnen und Migranten in Moers auf der Talstraße.
  • Erwerb einer Medienausstattung für die Schulungsmaßnahmen für langzeitarebitslose SozialhilfeempfängerInnen in Kamp-Lintfort.
  • Bezuschussung einer Wochenendfreizeit für Kinder.
  • Unterstützung der Arbeit der Anlaufstelle gegen sexuelle Gewalt in Dinslaken und Bemühungen, ein ähnliches Angebot auf der linken Rheinseite einzurichten.
  • Unterstützung des Projektes Startchancen (rund um die Geburt) mit Standorten in Wesel und Moers.
  • Finanzierung der Materialien zum Gedächtnistraining für die Arbeit im Demenzcafé in Wesel.
  • Bezuschussung der Arbeit einer Scheidungsgruppe im Rahmen der Trennungs- und Scheidungsberatungsstelle in Rheinberg. Die Teilnehmer kommen aus mehreren Städten, darunter Moers, Kamp-Lintfort, Neukirchen-Vluyn und Rheinberg.
  • Bezuschussung der Arbeit der Beratungsstelle für Alleinstehende Wohnungslose mit Sitz in Dinslaken. Die Einrichtung ist zuständig für die Städte Dinslaken, Voerde und Hünxe.
  • Bezuschussung der Lotte-Lemke-Familienbildungsstätte in Wesel, um dadurch auch Problemfamilien die Möglichkeit zu geben, an den Angeboten teilzunehmen. Die Teilnehmer kommen aus Wesel und den umliegenden Städten.

Hinweis:

Die genannten Projekte bilden nur eine kurze Auswahl der geförderten Projekte.

Gerne informieren wir Sie in einem persönlichen Gespräch über weitere Details unserer Arbeit.



Foto: Dr. Bernd Kwiatkowski
Dr. Bernd Kwiatkowski

Vorstandsvorsitzender

Kontaktdaten einblenden
Kontakt:
Gemeinschaftstiftung Arbeiterwohlfahrt am Niederrhein
Bahnhofstraße 1–3
47495 Rheinberg

Tel.: (02843) 90705-0
Fax: (02843) 90705-30
gs@awo-kv-wesel.de
Ausblenden