Mehr Themen
Suche

AWO Betreuungsverein

Betreuungen

Wann wird eine Betreuung eingerichtet?

Menschen benötigen einen Betreuer, wenn sie wegen einer Krankheit oder Behinderung nicht mehr allein für sich selbst handeln oder entscheiden können. Es ist gesetzlich geregelt, dass Betreuungen für bestimmte Aufgaben festgelegt werden. Innerhalb dieser Aufgabenbereiche steht der Betreuer dem betreuten Menschen beratend, begleitend und unterstützend zur Seite. Das Wohl und der Wille des Betreuten sind dabei immer zu berücksichtigen. Die Geschäftsfähigkeit bleibt grundsätzlich erhalten. Diese Regelungen führen dazu, dass der Betroffene weiterhin möglichst eigenverantwortlich handeln kann. Die individuelle Freiheit wird so wenig wie möglich eingeschränkt.

Betreuungen

Wie wird eine Betreuung eingerichtet?

Der jeweils zuständige Betreuungsrichter des örtlichen Amtsgerichts bestimmt, ob eine Betreuung für den Betroffenen sinnvoll und hilfreich ist. Laut Gesetz muss vorher der Sachverhalt genau ermittelt und ein medizinisches Sachverständigengutachten eingeholt werden. Zudem wird der Betroffene angehört, ehe der Richter entscheidet.

Der Richter kontrolliert auch über bestehende Betreuungen und entscheidet nach dieser Vorgehensweise, ob eine Betreuung weitergeführt muss oder aufgehoben werden kann.

 



Foto: Einrichtungsleiterin

Marion Fritsch

Einrichtungsleiterin
AWO Betreuungsverein
Kontaktdaten einblenden
Kontakt:
AWO Betreuungsverein der Arbeiterwohlfahrt Kreisverband Wesel e.V.
Neckarstr. 35
47443 Moers
Routenplaner aufrufen

Tel.: (02841) 9860-14
fritsch.btv@awo-kv-wesel.de
Ausblenden