AWO Direkt Kinder & Jugend Familie Senioren Arbeit & Gesundheit
Mehr Themen
Suche

AWO Mitteilungen:

Archiv 2012

Kulturmittlerin bei AWO in Repelen

Die Integrationsagentur an der Talstraße 8 in Moers-Repelen hat aktuell eine Kulturmittlerin als Honorarkraft im Einsatz.

Berufliche Weiterbildung jetzt auch online buchbar

Das Fortbildungs- und Beratungszentrum auf der Essenberger Straße in Moers bietet ab sofort einen neuen Service an. Für alle Kurse ist jetzt auch eine Anmeldung per Internet möglich. Mit ein paar Mausklicks kann ein Kurs gebucht oder eine Beratung angemeldet werden. Auf der Homepage der AWO kann man unter dem Programmpunkt Arbeit/Berufliche Weiterbildung in Ruhe zu Hause das neue Jahresprogramm studieren. Für jeden Kurs ist eine umfangreiche Beschreibung hinterlegt. Bei Interesse kann sofort per Internet eine Anmeldung ausgefüllt werden. Zudem ist es möglich, sich für eine ausführliche persönliche Einzelberatung anzumelden. Eine solche Beratung ist immer sinnvoll, um die vielen verschiedenen Möglichkeiten einer finanziellen Förderung im ganz persönlichen Einzelfall abzuklären. Alle Kursangebote richten sich an Menschen, die aktuell arbeitslos sind und durch eine Weiterbildung ihre Chancen auf einen neuen Job erhöhen möchten. Sie richten sich aber auch an Beschäftigte, die ihre Qualifikation verbessern oder nachträglich einen Berufsabschluss erwerben möchten. Ab 2013 bietet das AWO Fortbildungs- und Beratungszentrum auch Spezialkurse für angehende Führungskräfte an. Dazu gehören zum Beispiel der Erwerb der Ausbildereignung oder der Fachwirt im Sozial- und Gesundheitswesen.

AWO Konkret 42 ist online

Die neue Ausgabe der AWO Konkret steht nun als PDF-Dokument zum Download bereit. Themen der Dezember-Ausgabe sind unter anderem: AWO Ortsverein Voerde-Möllen: Bingo ist der Renner, Nachruf: Meta Weihser verstorben, AWO Gesundheitsparcour: Ein Geräte-Garten für die Gesundheit, Neues aus den AWO Familienzentren in Rheinberg und Sonsbeck u.v.m.

Migrationsgeschichten


Im Rahmen der diesjährigen Jahresabschlussfeier laden wir zum Erzähl-und-Biographie-Abend mit Tanja Halici ein.

AWO Gesundheits­parcours: Ein Geräte-Garten für die Gesundheit

Der Platz an der Waldenburger Straße an der Ecke zur Oderstraße in Moers Eick-West bot lange Zeit nicht viel zum Hingucken. Das hat sich inzwischen geändert. In Kooperation mit der AWO Begegnungsstätte, dem AWO Seniorenzentrum Willy-Brandt-Haus am Rheinkamper Ring und der Vivawest Wohnen GmbH ist ein Gesundheitsparcours entstanden: Auf dem Gelände stehen mehrere Geräte, die jeder, der möchte, benutzen kann. Auf kleinen Schildern wird erklärt, wie die Übungen funktionieren und welchen Körperregionen sie guttun. Außerdem wurde die Anlage begrünt, für die Pausen wurden stabile Holzbänke aufgestellt und eine Boulebahn angelegt.

Besuch im Schokoladenmuseum in Köln: AWO-Willy-Brandt-Haus bedankt sich bei Ehrenamtlerlern

Als Dankeschönfahrt ging es nun am 14. November zum Schokoladenmuseum nach Köln. Auf die Gruppe wartete in der Domstadt ein informatives Programm zur Produktion und Verarbeitung verschiedener Schokoladensorten. Anhand einer fachkundigen Führung konnte der Prozess der Herstellung der Leckerei von der Ernte bis zum Endprodukt nachvollzogen werden. Natürlich gab es auch reichlich Gelegenheit der Verkostung des begehrten süßen Stoffes.

Wir sind startklar: Das Programmheft 2013

Lebendig, kreativ und für die ganze Familie: das neue Programmheft der Lotte-Lemke-Familienbildungsstätte liegt vor.

Seminar zur deutsch-deutschen Geschichte in Berlin


Bei dieser Fahrt geht es um eine aktive Auseinandersetzung mit der Deutsch-Deutschen Geschichte. Wir besuchen den Reichstag, die Gedenkstätte Hohenschönhausen und alle weiteren wichtigen Sehenswürdigkeiten. Gemeinsam erarbeiten wir die geschichtliche Vergangenheit der Bundesrepublik.

Auftaktveranstaltung


„Älter werden in Deutschland“ Die Treffen richten sich an Menschen aus der Türkei, die 50 Jahre oder älter sind.

Jetzt schlägt´s 13

Die AWO ruft zum bundesweiten Aktionstag zur Unterstützung der Kampagne zum Rechtsanspruch auf einen Betreuungsplatz auf. Aus dem Aufruf des AWO Bundesverbandes: »Liebe Freundinnen und Freunde, der Internationale Kindertag wird weltweit am 20. September begangen, um auf die Rechte von Kindern aufmerksam zu machen. Die AWO macht sich dafür stark, dass alle Kinder unabhängig von ihrer Herkunft und ihrem Wohnort die gleichen Chancen auf Bildung und Teilhabe bekommen. Eine qualitativ hochwertige Kinderbetreuung spielt hierfür eine entscheidende Rolle.

Reaktionen zur Streichung IZ


Reaktionen zu der geplanten Streichung des städtischen Zuschusses für die interkulturellen Zentren in Moers.

AWO Konkret 41 ist online

Die neue Ausgabe der AWO Konkret steht nun als PDF-Dokument zum Download bereit. Themen der September-Ausgabe sind unter anderem: AWO gegen Sozialabbau: Demo und Proteste in Moers, AWO Betreuungsverein u.v.m.

AWO Umbau in Wesel: Schritt für Schritt

Die AWO in Wesel modernisiert und erweitert ihren Standort am Kaiserring.

AWO Betreuungsverein: Informieren, beraten und begleiten

Der AWO Verein für Vormundschaften und Betreuungen in Moers bietet jetzt auch rechtsrheinisch Beratung zum Betreuungsrecht, Vorsorgevollmachten und Patientenverfügungen an.

Einladung zum Gespräch "Sanierungpläne der Stadt Moers"


Die Stadt Moers muss ihren Haushalt sanieren, um vom Land NRW finanzielle Hilfen in Millionenhöhe zu erhalten.

Stellungnahme der Wohlfahrtsverbände in Moers


zu den Vorschlägen der Verwaltung der Stadt Moers zum kommunalen Haushaltssanierungsplan 2012-2021

Stellungnahme zum „Haushaltssanierungsplan“ des AWO OV Rheinkamp

Der Vorstand des AWO-Ortsvereins Rheinkamp hat sich mit dem seit dem 5. Juni vorliegenden Entwurf eines Sanierungsplanes für den städtischen Haushalt befasst und nimmt hierzu wie folgt Stellung

Stellungnahme der AWO zur Streichung der Zuschüsse für das Internationale Bürgerzentrum in Moers-Repelen


Mit einem Brief wendet sich der Geschäftsführer der AWO KV Wesel e.V., Bernhard Scheid, an den Beigeordneten der Stadt Moers mit einer Stellungnahme zu den geplanten Kürzungen.

Demo: „Draußen vor der Tür?“ – nicht mit uns!

Die drohende Schließung von Begegnungsstätten in Moers im Zuge der geplanten Haushaltssanierung lässt die Besucherinnen und Besucher unserer Einrichtungen nicht zur Ruhe kommen. Schon vor zwei Jahren wurden im Mai 2010 Unterschriften gesammelt gegen die pauschale Kürzung von Zuschüssen für die Einrichtungen. Diese konnten wir nur durch massive Zuschüsse aus Eigenmitteln des Ortsvereins weiter betreiben.

Zwei Jahre „Stoffwechsel“: AWO zieht Bilanz

Der Laden in der Moerser Hopfenstraße wirkt nur auf den ersten Blick wie ein normales Geschäft für Baby- und Kinderwaren. Altersgerechte Gesellschaftsspiele liegen in den Regalen neben kleinen T-Shirts und Höschen, in der Ecke stehen zwei Kinderfahrräder. Was aber schnell auffällt: Nirgendwo auf den knapp 200 Quadratmetern locken große Preisschilder und fordern zum Kauf auf. Die Auszeichnung der Ware ist dezent angebracht. Im Untergeschoss des Geschäfts sitzen zwei junge Mütter am Tisch, unterhalten sich und trinken Kaffee. Zum Selbstkostenpreis. „Uns ist wichtig, dass sich die Kunden beim Einkaufen wohlfühlen“, sagt Beate Achilles, Leiterin des Second Hand Ladens „Stoffwechsel“, der genau zwei Jahre existiert und von der Arbeiterwohlfahrt in Zusammenarbeit mit anderen Wohlfahrtsverbänden betrieben wird.

Stellungnahme der AWO zur Streichung der Zuschüsse für den Betrieb der Begegnungsstätten in Moers


Mit einem Brief wendet sich der Geschäftsführer der AWO KV Wesel e.V., Bernhard Scheid, an die Beigeordnete der Stadt Moers mit einer Stellungnahme zu den geplanten Kürzen.

Profis für die Kitas


Die Bundesarbeitsgemeinschaft der freien Wohlfahrtspflege hat eine Kampagne für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Kindertagesstätten gestartet.

Infoabend für die Weiterbildung zum Betreuungsassistenten


Am Montag, den 9. Juli 2012 um 18.00 Uhr findet im AWO-Schloßcafé eine Informationsabend für die Weiterbildung zum Beteuungsassistenten nach dem Pflegeversicherungsgesetzt statt.

Mit der AWO nach "Efteling"


Die AWO Ortsverein Kamp-Lintfort veranstaltet eine Tagesreise nach "Efteling".

Seniorenurlaub mit der AWO


Die AWO Ortsverein kamp-Lintfort bietet eine Seniorenfahrt nach Bad Nenndorf an.

AWO Konkret 40 ist online

Die neue Ausgabe der AWO Konkret steht nun als PDF-Dokument zum Download bereit. Themen der Juni-Ausgabe sind unter anderem: AWO gegen Rassismus: Hinsehen und Gesicht zeigen, AWO Freiwilligendienst u.v.m.

AWO Bufdis: Ein guter Einblick

Seit im vergangenen Jahr der Bundesfreiwilligendienst (BFD) den Zivildienst abgelöst hat, sind auch bei der AWO in Moers die so genannten „Bufdis” tätig.

Kleine Künstler ganz groß in der Kleinkunstwerkstatt


Kinder im Alter von sieben bis neun Jahren, mit und ohne Behinderungen, gestalten Tapeart-Bilder in der Kleinkunstwerkstatt.

5 vor 12 - AWO gegen Rassismus

Aus Anlass des Internationalen Tages gegen Rassismus wird die Arbeiterwohlfahrt am Mittwoch den 21.03.2012 um 11.55 bundesweit die Aktion „5 vor 12 – AWO gegen Rassismus“ durchführen. Die traurigen und schockierenden Ereignisse in Frankreich verleihen dieser Aktion eine bittere Aktualität.

AWO Spendenprojekte

Herz hat Vorfahrt – das ist das Motto der Arbeiterwohlfahrt. Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, sozial und gesundheitlich benachteiligte Menschen zu unterstützen. Stets mit dem Ziel, dass diese ein selbstbestimmtes Leben führen können.

AWO Konkret 39 ist online

Die neue Ausgabe der AWO Konkret steht nun als PDF-Dokument zum Download bereit. Themen der März-Ausgabe sind unter anderem: AWO-Kitas in Bewegung, AWO-Ausstellung: Die Welt mit anderen Augen sehen, Wir sind bunt – nicht braun u.v.m.

AWO Kreisverband:

In den Kindertageseinrichtungen des AWO Kreisverbands Wesel ist gerade Einiges los. „Wir haben den Anspruch, den Eltern mit der Vereinbarkeit von Familie und Beruf entgegenzukommen“, sagt Gabi Simon-Wagner, Abteilungsleiterin Kindertagesstätten und Offene Ganztagsschulen des AWO Kreisverbands. „Deshalb bauen wir unsere Betreuung für Kinder unter drei Jahren aus.“

AWO Konkret Extra ist online

Die Sonderausgabe der AWO Konkret dokumentiert wie die AWO um ihre Verwaltung kam und die Moerser ­Politiker und Stadtverwaltung vom Umzug des Kreisverbands überrascht wurden.



Picture of contactperson

Regina Henseler

Sekretariat der Geschäftsleitung
Kontaktdaten einblenden
Kontakt:
AWO Kreisverband Wesel e.V.
Bahnhofstraße 1–3
47495 Rheinberg
Routenplaner aufrufen

Tel.: (0 28 43) 90 705 - 15
henseler@awo-kv-wesel.de
Ausblenden