AWO Direkt Kinder & Jugend Familie Senioren Arbeit & Gesundheit
Mehr Themen
Suche

AWO Mitteilungen:

Archiv 2013

AWO Weihnachtsgruss

Mit unserem Weihnachtsgruß möchten wir diesmal auf die Situation der Menschen auf den Philippinen hinweisen. Allen Freunden und Partnern des AWO Kreisverband Wesel e.V. wünschen wir angenehme Festtage, verbunden mit den besten Wünschen für das neue Jahr.

AWO-Begegnungsstätten in Moers droht das Aus

Seit einigen Wochen ist es das beherrschende Thema in Moers: die AWO-Begegnungsstätten in Repelen (Talstraße), Meerbeck (Neckarstraße) und Mitte (Brunostraße) sollen geschlossen werden.

AWO Konkret 46 ist online

Die neue Ausgabe der AWO Konkret steht nun als PDF-Dokument zum Download bereit. Themen der Dezember-Ausgabe sind unter anderem: Begegnungsstätten in Moers von Schließung bedroht, Müntefering bei der AWO in Voerde, AWO Johannes-Rau-Haus: „Die Wii-Konsole ist der Renner“, AWO Wohn- und Pflegezentrum Wesel: „Eine muckelige Bude“ u.v.m.

AWO Präventionskoffer "ICH & DU" für Kindertagesstätten

Die AWO Anlaufstelle gegen sexuelle Gewalt hat einen Präventionskoffer "ICH & DU" für Kindertagesstätten entwickelt. Er enthält Informationen, Methoden, Bücher und andere Anregungen für ErzieherInnen zur Prävention gegen sexuellen Missbrauch und kann kostenlos für vier Wochen ausgeliehen werden.

Pläne der Stadt Moers: Fünf nach Zwölf für unsere Seniorenbegegnungsstätten?

Ortsverein Rheinkamp sammelt Unterschriften gegen Kürzungen und die drohende Schließung von mindestens zwei Einrichtungen!

AWO International Spendenaufruf Taifun Haiyan

Der Wirbelsturm Haiyan hinterlässt gewaltige Zerstörungen auf den Philippinen. Allein in der Provinz Leyte sind nach Angaben der Behörden mindestens 10.000 Menschen ums Leben gekommen. In der Küstenstadt Tacloban sind 80 Prozent der Gebäude zerstört, ganze Landstriche wurden verwüstet. Das Ausmaß der Zerstörungen erinnert an die Tsunami-Katastrophe von 2004. Millionen Menschen sind dringend auf Hilfe angewiesen.

Jubiläum in Dinslaken

Seit 1999 werden vom AWO Kreisverband Wesel e.V. regelmäßige Treffen für alle 15 AWO Ortsvereine im Kreisgebiet Wesel durchgeführt, der sogenannte „Ortsvereins-Stammtisch“. Am 27.11. gibt es nun ein Jubiläum zu feiern. Die AWO-Ortsvereine treffen sich in der AWO Begegnungsstätte „Meta-Dümmen-Haus“ an der Schloßstr. 5 in Dinslaken zum fünfzigsten Mal. Der Bürgermeister der Stadt Dinslaken, Dr. Michael Heidinger, wird an diesem Abend die Veranstaltung mit einer Grußrede eröffnen.

Brand auf dem AWO-Lernbauernhof Ingenhammshof

In der Nacht zum 29. Oktober 2013 brannte die Scheune des Ingenhammshofes ab. Die Feuerwehr verhinderte ein Übergreifen auf das Gebäude der Tagesgruppen. Menschen kamen nicht zu Schaden. Die AWO-DU hilft verfügt über ein Katastrophenkonto: AWO-DU hilft, Sparkasse Duisburg, Kontonummer 200 022903, BLZ 35050000. Stichwort: Ingenhammshof.

Franz Müntefering besucht Elisabeth-Selbert-Haus

Besuch von Franz Müntefering am 18.09.2013 im AWO Seniorenzentrum Elisabeth-Selbert-Haus in Voerde-Friedrichsfeld. Gemeinsam mit Dr. Ulrich Krüger (Kandidat für den Bundestag) und Mitarbeitern der AWO wurden die Themenbereiche Fachkräfte-Nachwuchs /-Probleme, Faktor Zeit in der Pflege und Sterbebegleitung in Pflegeheimen erörtert.

Gedenkstättenfahrt Krakau – Auschwitz

Bei dieser Fahrt geht es um eine aktive Auseinandersetzung mit dem Holocaust. Wir besuchen das Konzentrations- und Vernichtungslager Auschwitz, erinnern uns an die unglaublichen Verbrechen der Nazis und auch an Menschen, die Widerstand geleistet haben.

AWO Konkret 45 ist online

Die neue Ausgabe der AWO Konkret steht nun als PDF-Dokument zum Download bereit. Themen der September-Ausgabe sind unter anderem: SPD-Chef Gabriel besucht AWO in Moers, AWO Elisabeth-Selbert-Haus: Eine tolle Leistung, AWO Ehrenamt: Ein Trio mit Herz u.v.m.

SPD-Chef Gabriel besucht AWO in Moers

Hoher Gast bei der Arbeiterwohlfahrt: Der SPD-Vorsitzende Sigmar Gabriel besuchte am heutigen Dienstag das Soziale Zentrum der AWO in Moers-Rheinkamp, um sich über die Situation in der ambulanten Pflege zu informieren.

AWO JRH: Die Wii-Konsole ist der Renner

Vor sechs Jahren eröffnete das AWO-Seniorenzentrum Johannes-Rau-Haus im Herzen von Moers. Es bietet derzeit 86 Bewohnern aller Pflegestufen ein Zuhause. Bei der Überprüfung durch den Medizinischen Dienst der Krankenversicherung (MDK) erreichte das Haus jetzt die Gesamtnote 1,0.

Freiwillig aktiv für: den AWO Ortsverein Moers-Rheinkamp

Der AWO Ortsverein Moers-Rheinkamp sucht für die AWO Begegnungsstätte in Moers-Eick/West an der Waldenburger Str. 5 eine/n oder meherere Freiwillige / ehrenamtliche Aktive für die Unterstützung der Begegnungsstätten-Leiterin.

Noch Plätze frei für die Weiterbildung zum Betreuungsassistenten


Noch Plätze frei für die Weiterbildung zum Betreuungsassistenten, zur Betreuungsassistentin nach § 87b Abs. 3 SGB XI. Ein Schulungsprogramm des AWO Kreisverband Wesel e.V. und des AWO Schloßcafé Dinslaken.

Freiwillig aktiv für: TAPF Moers

Die AWO Tagespflege im Seniorenzentrum Willy-Brandt-Haus an der Elisabeth-Selbert-Str. 40 in Moers sucht Freiwillige / ehrenamtliche Aktive für folgende Tätigkeiten: Unterstützung von Freizeitangeboten für Senioren und Menschen mit Demenz

Freiwillig aktiv für: die Integrative Begegnungsstätte in Moers

Die Integrative Begegnungsstätte in Moers-Eick/West an der Waldenburger Straße 7 sucht mehrere Freiwillige / ehrenamtliche Aktive.

11. Repelener internationales Bürgerfest


"Gemeinsam können wir die Welt bewegen" heisst es am Samstag, den 29. Juni von 15 - 18 Uhr in der Talstraße in Moers-Repelen.

AWO ESH: Eine tolle Leistung

Das AWO-Seniorenzentrum Elisabeth-Selbert-Haus in Friedrichsfeld hat in der Qualitätsprüfung des Medizinischen Dienstes der Krankenversicherung (MDK) Bestnoten erreicht.

AWO Konkret 44 ist online

Die neue Ausgabe der AWO Konkret steht nun als PDF-Dokument zum Download bereit. Themen der Juni-Ausgabe sind unter anderem: Jubiläumsfeier im Regine-Hildebrandt-Haus, AWO Kreisverband feiert QM-Zertifizierung u.v.m.

Freie Plätze für Seniorenreise


Vom 01.07. – 15.07.2013 bietet der AWO Ortsverein Moers-Kapellen eine 14-tägige Reise ins schöne Weserbergland an – das Land der Sagen und Märchen.

Spende für den Stoffwechsel Moers


2010 wurde im Europäischen Jahr gegen Armut und Ausgrenzung in der Moerser Innerstadt der Stoffwechsel eröffnet.

AWO feierte Jubiläum im Regine-Hildebrandt-Haus in Moers


Der AWO Kreisverband Wesel e.V. feierte am 26. April das 10-jährige Bestehen des Wohnheimes für chronisch Suchtkranke an der Rheinberger Str. 191 in Moers. Namensgeberin für diese AWO Einrichtung ist die 2001 verstorbene SPD-Politikerin Regine Hildebrandt.

Aktion: Mehr Zeit für Pflege

Die Qualität der ambulanten Pflege in Deutschland ist bedroht. Die Pflegekräfte der Dienste können sich für ihre Patientinnen und Patienten kaum mehr die eigentlich benötigte Zeit nehmen. Denn während alles andere deutlich teurer geworden ist, haben die Krankenkassen die Vergütungssätze für die häusliche Krankenpflege in den letzten zehn Jahren nur minimal erhöht. Kostensteigerungen durch höhere Löhne und Sachkosten können von den Pflegediensten schon längst nicht mehr aufgefangen werden. Auch der bürokratische Aufwand verschlingt immer mehr wertvolle Zeit. Die Folge: Der zeitliche Druck auf die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter steigt ständig.

AWOaktiv dabei in Dinslaken

Zum 8. Mal fand am 17. März der Sparkassen Citylauf in Dinslaken statt. Bereits im letzten Jahr beteiligte sich die AWO im Rahmen der Kampagne "Herz-hat-Vorfahrt" mit Musik und aktiven LäuferInnen an diesem Cityevent.

AWO Kreisverband feierte QM-Zertifizierung

Am 22. März feierte der AWO Kreisverband mit 120 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in den Räumen des Eurotec-Center in Moers die gelungene Zertifizierung des Qualitätsmanagement-Systems in allen Fachbereichen.

Ortsverein Hamminkel feierte Einweihung


Am 16.und 17. März feierte der AWO Ortsverein in der Begegnungsstätte am Koppelgarten 20 die Einweihung des neuen Wintergartens.

AWO Seniorenreisen


Seniorenfahrt nach Bad Rothefelde - OV Rheinberg Seniorenfahrt nach Bad Bocklet - OV Kamp-Lintfort

JugendgruppenleiterInnen-Schulung


Das Bezirksjugendwerk der AWO Niederrhein bietet eine sechstätige JugendgruppenleiterInnen-Card (JuLeiCa)an!

AWO-Spendenportal

Neue Spendenprojekte auf dem AWO-Spendenportal

Senioren-Café


immer mittwochs von 9.00 bis 11.00 Uhr

AWO Konkret 43 ist online

Die neue Ausgabe der AWO Konkret steht nun als PDF-Dokument zum Download bereit. Themen der März-Ausgabe sind unter anderem: AWO QM: Presseresonanz zur AWO Zertifizierung, AWO Ehrenamt: 9000 Stunden, „Die AWO ist mein Hobby“, AWO Spendenprojekte 2013, AWOaktiv: in Dinslaken und Neukirchen­Vluyn, Das historische Archiv der Arbeiterwohlfahrt, AWO­Portrait: „Bei AWO muss ich immer an den Nikolaus denken“, AWO schult Mitarbeiter in Sozialrecht u.v.m.

Qualität ist kein Zufall

Arbeiterwohlfahrt führt erfolgreich ein kreisweites Qualitätsmanagement-System für alle Dienste ein

AWO schult Mitarbeiter in Sozialrecht

Der AWO-Kreisverband Wesel hat Anfang des Jahres damit begonnen, 13 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Bereich Sozialrechtsberatung fortzubilden. Die Fachkräfte werden über einen längeren Zeitraum tageweise durch den bekannten Sozialrechtsreferenten Harald Thomé qualifiziert, um Ratsuchenden helfen zu können. „Menschen, die auf staatliche Unterstützung angewiesen sind, schöpfen nicht immer alle Ansprüche aus – entweder aus Unwissenheit oder auf Grund fehlender Information“, sagt Ulrike Weidemann, Referatsleiterin Arbeitsmarkt- und Gesundheitspolitik beim AWO-Kreisverband.

Historisches Archiv der Arbeiterwohlfahrt

Das Historische Archiv der Arbeiterwohlfahrt bietet einen umfassenden Einblick in die Verbandsgeschichte. Erstmalig steht nun allen Interessierten eine elektronische Ausgabe jener AWO-Chronik Verfügung, die zum 90-jährigen Bestehen in 2009 veröffentlichst wurde. Die Epochen von der Gründungszeit in der Weimarer Republik, über die politischen Drangsalierungen während der Nazi-Diktatur, hin zum Neubeginn in der Nachkriegszeit, von der Entwicklung der AWO in der Bonner Republik, bis zur gegenwärtigen sogenannten Berliner Republik können nun eingesehen werden. Im Archiv stehen unter anderem Informationen zum Leben und Wirken von AWO-Persönlichkeiten wie etwa Marie Juchacz bereit. Ebenso kann nach konkreten Ereignissen wie AWO Bundeskonferenzen recherchiert werden. Die umfassende Geschichte der AWO wird im Historischen Archiv kontinuierlich aufgearbeitet und fortgeschrieben. Demzufolge kann bei der Veröffentlichung auch kein Anspruch auf Vollständigkeit aller Dokumente und Ereignisse erhoben werden. Ziel ist es zugleich, die Nutzer/innen und Nutzer zum mitmachen zu ermuntern. Fotos, Dokumente, Fundstücke zur Verbandsgeschichte werden gerne entgegengenommen, um das Archiv weiterzuentwickeln.



Picture of contactperson

Regina Henseler

Sekretariat der Geschäftsleitung
Kontaktdaten einblenden
Kontakt:
AWO Kreisverband Wesel e.V.
Bahnhofstraße 1–3
47495 Rheinberg
Routenplaner aufrufen

Tel.: (0 28 43) 90 705 - 15
henseler@awo-kv-wesel.de
Ausblenden