AWO Direkt Kinder & Jugend Familie Senioren Arbeit & Gesundheit
Mehr Themen
Suche

Kostenlose Sommerschule und Mottowochen

im AWO Mädchentreff Wesel

In diesen Sommerferien ist so manches anders als in den Jahren zuvor. In den Wochen vor den Ferien hat wenig analoger Unterricht in den Schulen stattgefunden und viele Kinder und Jugendliche werden wohl nicht in den Ferien mit ihren Eltern verreisen. Neben der verdienten Erholung bleibt da auch Zeit die eigenen Kenntnisse im Bereich Deutsch und Englisch spielerisch und mit Spaß zu verbessern. 

Für alle Mädchen aus Wesel bietet das AWO Mädchentreff deshalb in seinen Räumlichkeiten und dem wunderschönen Garten in der Innenstadt, eine Sommerschule  an. In der ersten Woche, vom 30. Juni bis 3. Juli 2020, wird es für Mädchen von sechs bis zwölf Jahren, mit witzigen und spannenden Kurzgeschichten, um die Verbesserung des Leseverständnisses in der deutschen Sprache gehen. Zusätzlich können Mädchen vom 7. bis 10. Juli 2020 (ab 12 Jahre) und vom 14. bis 17. Juli 2020 (ab 7 Jahre) ganz unter sich ihr Alltagsenglisch auffrischen. 

Hier werden lustige und interessante Spiele und Mitmachaktionen angeboten, bei denen einfach Englisch gesprochen wird. Jedes Mädchen, auch mit einem begrenzten Vokabelwortschatz, kann an diesen Stunden teilnehmen und mit Spaß und ohne viel Aufwand ihr Englisch verbessern. 

Die Angebote der Sommerschule sind kostenlos, können allerdings nur mit Anmeldung besucht werden. Neben der Sommerschule bietet das Mädchentreff auch in diesem Jahr drei verschiedene Mottowochen im Rahmen des Ferienprogramms an. Unter dem Motto „Summerliving“, „Chill-out- Lounge“ und „Bunt und Kreativ“ können Mädchen ab 6 bzw. ab 12 Jahren, vier Nachmittage pro Woche fünf Stunden täglich, unter sich, chillen, spielen, basteln, Ausflüge machen oder Beautyprodukte ausprobieren. Für die Speisen, Getränke, Ausflugskosten sowie Materialien werden pro Woche 10 Euro Selbstkostenpreis berechnet. 

Für alle Angebote sind derzeit noch Plätze frei. Selbstverständlich finden alle Angebote im Rahmen der jeweils gültigen Coronaschutzmaßnahmen für die offene Jugendarbeit des Landes NRW statt. 

Für Fragen zu den Angeboten und zur Anmeldung ist eine Kontaktaufnahme mit Barbara Hanowski im AWO Mädchentreff Wesel, Sandstraße 36, 46483 Wesel oder unter Telefon: 0281 30027260 und E- Mail: mt@awo-kv-wesel.de möglich.

Download:




Foto: Barbara Hanowski
Barbara Hanowski

Einrichtungsleitung

Kontaktdaten einblenden
Kontakt:
AWO Mädchentreff Wesel
Sandstraße 36
46483 Wesel

Tel.: 0281 30027260
hanowski.mt@awo-kv-wesel.de
Ausblenden