AWO Direkt Kinder & Jugend Familie Senioren Arbeit & Gesundheit
Mehr Themen
Suche

AWO Konkret:

Die AWO in sozialen Netzwerken

Ein soziales Netzwerk bzw. Social Network (deutsch: gemeinschaftliches Netzwerk) im Internet ist eine lose Verbindung von Menschen in einer Netzgemeinschaft. Handelt es sich um Netzwerke, bei denen die Benutzer gemeinsam eigene Inhalte erstellen, bezeichnet man diese auch als soziale Medien.

Facebook

Informationen des AWO Kreisverband Wesel e.V. auf Facebook.

Facebook ist ein sogenanntes „soziales Netzwerk“ der Facebook Inc. mit Sitz in Menlo Park, Kalifornien.

Nutzer/innen von Facebook müssen sich mit einem persönlichen Profil registrieren und können so – in diesem Fall – die Angebote des AWO Kreisverband Wesel auf Facebook einsehen, kommentieren und mit anderen teilen. 

Um Informationen des AWO Kreisverband Wesel einsehen zu können, benötigen Sie keinen personifizierten Zugang zu Facebook

Instagram

Informationen des AWO Kreisverband Wesel e.V. auf Instagram.

Instagram ist ein werbefinanzierter Onlinedienst zum Teilen von Fotos und Videos, der zu Facebook gehört. Instagram ist eine Mischung aus Microblog und audiovisueller Plattform und ermöglicht es, Fotos auch in anderen sozialen Netzwerken zu verbreiten.

Zur Nutzung stehen Apps für Windows 10, Windows 10 Mobile, Android und iOS zur Verfügung. Nutzer können ihre Fotos und Videos bearbeiten und mit Filtern versehen. In Anlehnung an die Kodak Instamatic und an Polaroid-Kameras hatten mit Instagram gemachte Fotos und Videos ursprünglich eine quadratische Form.

Um Informationen des AWO Kreisverband Wesel einsehen zu können, benötigen Sie keinen personifizierten Zugang zu Instagram.

Twitter

Informationen des AWO Kreisverband Wesel e.V. auf Twitter.

Twitter ist eine Kapitalgesellschaft mit Sitz in San Francisco, Kalifornien.

Twitter ist eine digitale Echtzeit-Anwendung zum Mikroblogging. Privatpersonen, Organisationen, Unternehmen und Massenmedien nutzen Twitter als Plattform zur Verbreitung von kurzen Textnachrichten (Tweets) im Internet. Diese dürfen maximal 140 Zeichen aufweisen. 

Um Informationen des AWO Kreisverband Wesel einsehen zu können, benötigen Sie keinen personifizierten Zugang zu Twitter.

Informationen zum Datenschutz in sozialen Netzwerken: 

Verbraucherzentrale 
Am 01. Januar 2009 ist das Projekt „Verbraucherrechte in der digitalen Welt“ des Verbraucherzentrale Bundesverbandes gestartet. Ziel ist, die Verbraucher zu befähigen, sich sicher im Internet zu bewegen und aktiv teilzunehmen. Der Verbraucherzentrale Bundesverband führt dafür eine Aufklärungs- und Informationskampagne sowie die rechtliche Überprüfung von Internetangeboten durch.
www.surfer-haben-rechte.de 

Datenschutz (Eine gemeinsame Webseite von Datenschutzeinrichtungen)
Das Virtuelle Datenschutzbüro soll vor allem ein einheitliches Portal zum (vornehmlich deutschsprachigen) Datenschutzwissen im Internet sein. Es enthält eine große Zahl von Beiträgen oder Artikeln, die Hyperlinks zu bestimmten Datenschutz-Ressourcen im Internet enthalten. Im Virtuellen Datenschutzbüro werden sie systematisch geordnet und mit zusätzlichen Informationen versehen.
www.datenschutz.de 



Picture of contactperson

Regina Henseler

Sekretariat der Geschäftsleitung
Kontaktdaten einblenden
Kontakt:
AWO Kreisverband Wesel e.V.
Bahnhofstraße 1–3
47495 Rheinberg
Routenplaner aufrufen

Tel.: (0 28 43) 90 705 - 15
henseler@awo-kv-wesel.de
Ausblenden