AWO Direkt Kinder & Jugend Familie Senioren Arbeit & Gesundheit
Mehr Themen
Suche

AWO Medienservice:

Tue Gutes und rede darüber …

Informationen aus erster Hand.

In diesem Bereich finden Sie Veröffentlichungen der AWO Kreisverband Wesel e.V. für Presse und Medien zum Herunterladen und Ausdrucken.

Hier finden Sie unsere aktuellen Pressemitteilungen.

Informationen über unser Wirken in den sozialen Medien finden Sie hier: Social Media

Druckfähige Bilder der Geschäftsführung sowie der Referats- und Abteilungsleiter finden Sie hier.

Außerdem bieten wir den Download der Publikationen des AWO Kreisverbandes Wesel an: AWO Konkret, AWO Geschäftsberichte und AWO Broschüren.

Aktuelles aus den Einrichtungen und Ortsvereinen:

AWO Präsident telefoniert mit Senioren im Kreis Wesel

Die Arbeiterwohlfahrt im Kreis Wesel (AWO) hat anlässlich der Corona-Krise ein Senioren-Telefon eingerichtet. Das kostenlose Hilfsangebot wendet sich an die ältere Generation, die als Risikogruppe besonders in ihrem Alltag beeinträchtigt ist. Rausgehen zum Einkaufen, Familienbesuche oder der Plausch mit Nachbarn auf der Straße, all das ist momentan nicht möglich. „Viele alte Menschen fühlen sich dadurch verunsichert und auch einsam“, weiß Ibrahim Yetim, Präsident des AWO Kreisverband Wesel. “Mit der Telefon-Hotline unterstützen wir sie, ihren Alltag weiterhin so gut wie möglich zu meistern und bieten ein offenes Ohr für ihre Sorgen und Nöte.“

AGW Die Rettungsschirme reichen nicht

Die ersten Details aus den Corona-Rettungsschirmen von Bund und Land sind mittlerweile bekannt – und nachdem es zunächst nicht danach aussah, werden nun auch die Anbieter der Freien Wohlfahrt mitgedacht, zumindest beim Bund. Bis zu 75 Prozent ihrer monatlichen Durchschnittseinnahmen sollen die Einrichtungen erhalten, wenn sie finanzielle Ausfälle wegen Corona beklagen müssen.

AWO begrüßt Sicherstellungsauftrag des Bundestages

Auch die sozialen Dienstleister in Deutschland sind durch reduzierte Angebote infolge der Corona-Pandemie akut von schwerwiegenden finanziellen Einbußen bedroht. Um sie zu erhalten, will die Bundesregierung sie mit einem Sicherstellungauftrag unterstützen. Das betrifft unter anderem Einrichtungen für Seniorinnen und Senioren, wie z.B. die örtlichen Senioren-Begegnungsstätten. Um zur Bewältigung der Corona-Pandemie beizutragen, sollen die Dienstleister in geeignetem und zumutbarem Umfang Arbeitskräfte, Räumlichkeiten und Sachmittel zur Verfügung stellen. Der Sicherstellungsauftrag gilt zunächst bis zum 30. September 2020 und kann bis zum 31. Dezember 2020 verlängert werden. Mit dem Beschluss vom 25.März 2020 über das Sozialschutzpaket hat neben der Bundesregierung auch der Bundestag dafür gestimmt, die Arbeit der Freien Wohlfahrtspflege in der Krise zu sichern.

AWO sagt Danke

Die Mitarbeiter*innen der Geschäftsstelle danken ihren Kolleg*innen für den Einsatz in schwierigen Zeiten

AWO-Senioren-Telefon

Der AWO Kreisverband Wesel hat eine Service-Hotline eingerichtet, an die sich Senior*innen im Kreis Wesel ab sofort wenden können. In der aktuellen Situation ist es besonders für ältere Menschen als Risikogruppe schwierig, ihr gewohntes alltägliches Leben fortzuführen. Wenn soziale Kontakte mit Freund*innen, beim täglichen Einkauf oder beim Arztbesuch entfallen, kann dies schnell zu Verunsicherung und Einsamkeit führen.

Aktuelle Informationen zur Corona-Krise: Die AWO ist weiterhin für Sie da!

Viele unserer Einrichtungen sind seit dem 13. März 2020 vorübergehend für den persönlichen Kontakt geschlossen. Unser vielfältiges Angebot bleibt aber auch in der aktuellen Situation verfügbar. Die Mitarbeiter*innen sind zu den gewohnten Öffnungszeiten telefonisch erreichbar und unterstützen Sie in Ihrem Anliegen bestmöglich.

AWO GEGEN RASSISMUS

Der AWO Kreisverband Wesel beteiligt sich auch in diesem Jahr an den Aktionen rund um den Internationalen Tag gegen Rassismus am 21. März. Die AWO-Einrichtungen werden an diesem Tag oder im Rahmen der Internationalen Wochen vom 16. bis 29. März 2020 mit kreativen Aktionen ein Zeichen gegen Rassismus setzen und sich beteiligen.

Corona-Virus-Hinweis

Die 23 Kindertagesstätten des AWO-Kreisverbandes bleiben wie alle anderen NRW-KiTa’s auch, im Rahmen der Corona-Pandemie-Vorsorge und entsprechend landesgesetzlicher Weisungen ab Montag, 16. März 2020 bis zum 19. April 2020 geschlossen

AWO Konkret 71 ist online

Die neue Ausgabe der AWO Konkret steht nun als PDF-Dokument zum Download bereit. Themen der Frühjahr-Ausgabe sind unter anderem: AWO-Geschäftsbereich Gesundheit und Alter: Perspektive mit Herz – Pflegeausbildung bei der AWO / Meinung: Entbürokratisierung in der Pflege – endlich mehr Zeit für Bewohner*innen? / AGW fordert Aufnahme von Flüchtlingen / AWO Fortbildungs- und Beratungszentrum: Deutsch in der Altenpflege / AWO Intern: Bekannte Köpfe auf neuen Positionen / Gemeinsam für soziale Gerechtigkeit: Das neue Grundsatzprogramm / Die AWO geht gegen Rassismus auf die Straße / Ehrenamt und Engagement fördern, aber wie? NRW wartet auf das Konzept / Wohlfahrtsmarken 2020 mit dem Wolf und den sieben Geißlein / Nachrichten und Mitteilungen aus den AWO Einrichtungen, Ortsvereinen und Stützpunkten / AWO Nachruf: Kurt Friese / AWO Jubiläumsrückblick bei YouTube / AWO vor Ort: Ansprechpartner*innen und Veranstaltungstipps

IZ Programm für das erste Halbjahr 2020 ist online

Das neue Programmheft des Internationalen Zentrums (IZ) für das erste Halbjahr 2020 ist nun online

Perspektive mit Herz: ­Pflegeausbildung bei der AWO

Dumme Sprüche kennt Alev Klatt zur Genüge. Wie den vom „Hinternabwischer“. Darüber kann die junge Frau nur müde lächeln. „Das sagen Menschen, die keine Ahnung von der Materie haben.“ Alev Klatt dagegen weiß, wovon sie spricht. Sie ist im Seniorenzentrum Willy-Brandt-Haus in Moers des Kreisverbandes der Arbeiterwohlfahrt im zweiten Jahr ihrer Ausbildung zur Altenpflegerin und hat den Schritt noch nicht eine Sekunde bereut. Denn Pflege sei viel viel mehr als nur Hinternabwischen und Tabletten verabreichen. „Der Umgang mit den Menschen ist entscheidend. Ich kann von ihnen so viel lernen. Nicht nur ich kümmere mich um sie, sie kümmern sich auch um mich. Das gibt mir so viel.“ Eine Erfahrung, die jetzt auch die 66 Frauen und Männer machen, die gerade ihre Altenpflege-Ausbildung bei der AWO begonnen haben – ein Beruf mit vielen Möglichkeiten, gerade bei der AWO.

Kinder rappen für Umweltschutz und Nächstenliebe

„R.A.P. - Rhymes Against Pollution“ ist ein Projekt des IZ der AWO Kreis Wesel e.V.

Momente erleben

Momente erleben – Ein Gespräch mit dem Zeitzeugen Dr. med. Etem Ete

Workshop zur Gleichberechtigung in aller Welt

Anlässlich des Internationalen Frauentages laden wir alle herzlich zu unserem Workshop zum Thema Gleichberechtigung und Sexismus ein.

AGW Aufnahme von Flüchtlingen

Die Arbeitsgemeinschaft Wohlfahrtspflege im Kreis Wesel fordert die Aufnahme von Flüchtlingen aus den überfüllten Lagern in Griechenland.



Picture of contactperson

Jochen Gottke

Vorsitzender
AWO Kreisvorstand
Kontaktdaten einblenden
Kontakt:
AWO Kreisverband Wesel e.V.
Bahnhofstr. 1-3
47495 Rheinberg
Routenplaner aufrufen

Tel.: (02843) 90705-47
gottke@awo-kv-wesel.de
Ausblenden
Facebook

AWO bei Facebook

Um Informationen des AWO Kreisverband Wesel einsehen zu können, benötigen Sie keinen personifizierten Zugang zu Facebook. AWO Kreisverband Wesel e.V. auf Facebook: 
facebook.com/AWO.KV.WESEL

Instagram

AWO bei Instagram

Um Informationen des AWO Kreisverband Wesel einsehen zu können, benötigen Sie keinen personifizierten Zugang zu Instagram. AWO Kreisverband Wesel e.V. auf Instagram: 
instagram.com/awo_kv_wesel

Twitter

AWO bei Twitter

Um Informationen des AWO Kreisverband Wesel einsehen zu können, benötigen Sie keinen personifizierten Zugang zu Twitter. AWO Kreisverband Wesel e.V. auf Twitter: twitter.com/AWOKvWesel