AGW Presseinformation im Februar 2021

Arbeitsgemeinschaft der Wohlfahrt stellt Forderungskatalog

9. Februar 2021

Die Arbeitsgemeinschaft der Wohlfahrtsverbände im Kreis Wesel positioniert sich in ei-nem Forderungskatalog an die Verantwortlichen in der Politik und der Verwaltung. Ziel ist es, die wichtige soziale Arbeit der Wohlfahrtsverbände aufrecht zu halten.

Kreis Wesel. Die Einrichtungen und Träger der Freien Wohlfahrtspflege sind seit vielen Jahren zuverlässige und kompetente Partner des Kreises Wesel und seiner Kommunen. Seit einigen Jahren erleben die Wohlfahrtsverbände einen besorgniserregenden Trend hin zu einer Spaltung der Gesellschaft. Es kommt im Kreis zu einer Zunahme der Menschen, die sich abgehängt und perspektivlos fühlen, sowie zu einem deutlichen Erstarken demokratiefeindlicher Kräfte.

Diese Entwicklung möchte die Arbeitsgemeinschaft der Wohlfahrt durch gemeinsame Anstrengungen mit Politik und Verwaltung stoppen.

Nach der Kommunalwahl sind Schlüsselpositionen in Politik und Verwaltung zum Teil neu besetzt, wichtige Gremien konstituieren sich neu. Die Arbeitsgemeinschaft möchte dies zum Anlass nehmen, den Verantwortlichen die Positionen und Forderungen der AGW im Hinblick auf zentrale inhaltliche Themen sowie die Ausgestaltung der Kooperation zwischen kommunalen Strukturen und der AGW in Form eines Forderungskataloges darzustellen.

Den Forderungskatalog, welcher an die Verantwortlichen in der Politik und der Verwaltung versendet wurde, haben wir als Download beigefügt.