Eingliederungshilfe für selbständiges Wohnen für seelisch Behinderte oder Suchtkranke (BeWo §§ 53)

    Ambulant Betreutes Wohnen für Menschen mit einer psychischen und/oder Suchterkrankung

    Was ist Ambulant Betreutes Wohnen?

    Ambulant Betreutes Wohnen ist ein freiwilliges Hilfsangebot für erwachsene Frauen und Männer ab 21 Jahren aus dem Kreis Wesel mit psychischen und/oder Suchterkrankungen mit dem Ziel ein selbstständiges Leben zu führen. „Ambulant“ bedeutet dabei, dass wir Sie in Ihrer gewohnten Umgebung, also Ihrer Wohnung, beraten und betreuen.

    Wie wir arbeiten:

    Wir ermitteln mit Ihnen, Ihren Individuellen Hilfebedarf (BEI_NRW) und helfen dabei, eigene persönliche Ziele zu erarbeiten. Eine feste Bezugsperson unterstützt Sie innerhalb Ihres Sozialraums und bezieht weitere Kooperationspartner mit ein. Wir arbeiten mit anderen Einrichtun- gen des AWO Kreisverband Wesel sowie mit weiteren Kooperationspartnern eng zusammen.

    Unser Ansatz:

    Soviel Hilfe wie nötig, aber so wenig wie möglich.

    Hinweis

    Ambulant Betreutes Wohnen für Menschen mit einer psychischen und / oder Suchterkrankung

    Sie können diese Datei direkt anschauen oder downloaden. Bitte wählen Sie eine der nachfolgenden Optionen


    Eingliederungshilfe für selbständiges Wohnen für seelisch Behinderte oder Suchtkranke (BeWo §§ 53)
    Talstr. 12
    47445 Moers
    bewo@awo-kv-wesel.de