Christa Kirchhoff feiert ihr 35-jähriges Dienstjubiläum

13. April 2021

Christa Kirchhoff, Vorstand Personal und Finanzen bei der AWO Kreisverband Wesel e.V., feiert im April ihr 35-jähriges Dienstjubiläum. Bei einer kleinen internen Feier würdigte Vorstandsvorsitzender Jochen Gottke die Verdienste der Jubilarin. Christa Kirchhoff kam im April 1986 zur AWO im Kreisverband Wesel. 

Die ausgebildete Bankkauffrau war damals ehrenamtlich beim Landesjugendverband der AWO tätig, als der ehemalige Geschäftsführer Bernd Scheid ihr anbot, den Bereich Finanzen hauptamtlich im Kreisverband aufzubauen. „Und so begann das 2. (Berufs)-Leben der Christa Kirchhoff“, sagte Vorstandsvorsitzende Jochen Gottke in seiner Laudatio, „und dazu ein sehr erfolgreiches Leben.“ Christa Kirchhoff habe durch ihre Fachkompetenz, geschicktem Handeln und den richtigen Entscheidungen wesentlich dazu beigetragen, dem Kreisverband ein stabiles Finanzfundament zu geben, erklärte Gottke. „Ihr ist es maßgeblich zu verdanken, dass sich der Kreisverband von einem Zuschussempfänger zu einem leistungsbezogenen Sozial-Unternehmen mit Konzernstrukturen entwickelt hat, das einen Jahresumsatz von 60 Mio € erwirtschaftet.“ 

Die Jubilarin bedankte sich für die Glückwünsche und fügte hinzu, dass sie ursprünglich nur drei Jahre bei der AWO bleiben wollte. Dass daraus dann viele Jahre wurden, erklärt sie mit den Entwicklungsmöglichkeiten. „Ich konnte hier immer meine Ideen einbringen und umsetzen, dafür bin ich dankbar.“ Christa Kirchhoff hat in ihrer langen beruflichen Laufbahn bei der AWO vieles mitgestalten können. Eine erfolgreiche Idee, die sie gemeinsam mit Bernd Scheid und Birgit Abraham entwickelte, war die Gründung der AWO-Gemeinschaftsstiftung am Niederrhein für soziale Zwecke. Die Stiftung, die einst mit dem Erbe eines kinderlosen Ehepaares startete, unterstützt bis heute – ganz im Sinne der AWO – viele unterschiedliche Projekte.



Jochen Gottke

Vorstandsvorsitzender

Tel.: 02843 90705-47
gottke@awo-kv-wesel.de