Unsere Angebote bleiben weitestgehend bestehen

Corona-Lockdown:

16. November 2020

Die Mitarbeiter*innen der AWO im Kreisverband Wesel freuen sich, weiterhin für Sie da sein zu können. Auch im Lockdown seit Anfang November werden wir den Betrieb weitestgehend aufrechterhalten. Ausgenommen sind Einrichtungen und Angebote, die laut neuer Corona-Schutzverordnung des Landes NRW unter den Lockdown fallen und geschlossen bleiben müssen. 

Davon betroffen sind bei der Arbeiterwohlfahrt im Kreisverband Wesel aktuell: 

  • Alle 15 AWO-Senioren-Begegnungsstätten im Kreisgebiet
  • Die Familienbildungsstätte der AWO in Wesel, inklusive der Krabbelgruppe in der Blücherstraße
  • Die Integrative Begegnungsstätte Waldenburger Str. 7 in Moers

Einige Angebote - z.B.  Reha-Maßnahmen - finden in veränderter Form statt, zum Beispiel mit reduzierter Teilnehmerzahl oder online. 

Bitte informieren Sie sich vor Ihrem Besuch in der Einrichtung telefonisch, ob, und unter welchen Bedingungen das Angebot stattfindet.

Um Sie und unsere Mitarbeiter*innen bestmöglich vor Infektionen zu schützen, hier nochmal die inzwischen bekannten Vorsichtsmaßnahmen: 

  • Besucher*innen müssen während des Aufenthalts einen Mund-Nasen-Schutz tragen
  • Zu Beginn bitte Hände waschen und desinfizieren. Desinfektionsmittel steht bereit
  • Die Räume werden gelüftet. Bitte ziehen Sie sich ggfs. warme Kleidung an
  • Kein Händeschütteln zur Begrüßung oder zum Abschied
  • Ein Mindestabstand von mindestens 1,5 m
  • Getränke und Speisen dürfen während des Besuchs nicht verzehrt werden
  • Warteplätze können nicht angeboten werden. Bitte kommen Sie pünktlich zum vereinbarten Termin oder warten Sie gegebenenfalls draußen.

Bei Krankheitssymptomen, zum Beispiel Erkältungen, sagen Sie bitte den Termin ab. 

Wir passen unsere Maßnahmen zur Pandemieeindämmung stetig an. Unsere Mitarbeiter*innen werden Sie bei Ihrem Besuch ggfs. über weitere Schutzkonzepte informieren. 



Jochen Gottke

Vorstandsvorsitzender

Tel.: 02843 90705-47
gottke@awo-kv-wesel.de